Den Preis welchen wir für kostenlos und „ich-mach-es-mir-selbst“ bezahlen!

In diesem Video gehe ich darauf ein, was wir für einen hohen Preis wir für kostenlos und  das „Ich-mach-es-mir-selbst-Syndrom“ wirklich zahlen!

Vor allem spreche ich über Hintergründe und Zusammenhänge die uns daran hindern wahrhaft erfolgREICH zu sein und warum sparen uns nicht reicht macht, ganz im Gegenteil!

Mit diesem Video möchte ich vor allem Solopreneure, Freiberufler und Selbstständige sowie diejenige, die es noch werden möchten und einen Hang zum: „ich mache es selbst, so spare ich mir das Geld, für…“  ansprechen.

 

 

.

AKTUELLES

Berufungerleben.com ist….

berufung-erleben-16-9-copyright… eine ganzheitliche Berufungs-Lounge und hier dreht sich alles um das Thema Beruf & Berufung, verbunden mit dem Ziel einen „echten, wahrhaftigen und nachhaltig wirkenden Raum“ für das finden und leben der eigenen Berufung, zu bieten. Einen Raum in dem Menschen zusammenkommen und sich ganz in ihrem Zeittempo auf sich selbst, auf die eigene Berufung einlassen, eingebettet in eine Gemeinschaft Gleichgesinnter, mit ganzheitlicher Begleitung von inspirierenden Berufungs-Coaches. Es geht im Kern darum: wahrhaftig seine Berufung zu erleben, auch und vor allem im beruflichen Kontext!

Und damit diese ganzheitliche Begleitung auch wahrhaftig erbracht werden kann, steht das ganze Projekt auf drei Säulen:

  • Akademie: Ein Zentrum der ganzheitlichen Bildung (mit Kursen und Coaching-Gruppen)
  • Seelen-Community: eine Gruppe von Gleichgesinnten (dies ist das Kernstück mit unendlich vielen Möglichkeiten, wie z. B. mit zig relevanten „Fachforen“, mit einem Berufungsportal (das Stellenportal für praktisch gelebte Berufungen), Ideenwerk- und Kreativstätten, Erfolgs- und Seelenpruppen, Real-Life-Treffen und vieles mehr)
  • Inspirationsquelle (z. B. mit Experten- / Berufungs-Talks, mit Meditationen, mit gemeinsamen Aktivitäten und vieles mehr)

Zusätzlich zu all dem Vorgenannten startet im FEBRUAR 2017 ein neues interaktives, umsetzungsorientiertes 6-monatiges Live-Mentoring-Programm: Vom Beruf zur erfolgreich gelebten Berufung bzw. Berufungsbusiness! mit ganzheitlicher Begleitung von einer der bekanntesten und erfolgreichsten Berufungs-Coaches im deutschsprachigen Raum, mit Heidi Marie Wellmann, verschiedenen Experten und weiteren Berufungs-Coaches der Berufungs-Lounge.

Mehr dazu >>> www.berufungerleben.com  <<<

.

Du wünschst Dir weiterführende Inspiration?

Du wünschst also regelmäßige Inspiration rund Dein Leuchten, Dein Scheinen, Deine Berufung, Dein GlücklichSEIN (auch und vor allem im beruflichen Wirken), Deine Lebensaufgabe, Deinen Seelenplan, um Dein Leuchten immer größer werden zu lassen, um Deine Einzig- und Großartigkeit auch tatsächlich zu leben? Dann trage Dich in meinen Let´s go shining Letter ein und hol Dir gleich auch Dein Let`s go shining-Geschenk ab! Und dieses Geschenk hat es in sich! Aber bilde Dir selbst eine Meinung 🙂

Let´s go shining Letter abholen

 .

Ich freue mich auf DICH und unser gemeinsames Wirken!

Picture 729Deine Begleiterin: Heidi Marie Wellmann – Visionären, Coach, Speakerin, Seminarleiter, Autorin, Impulsgeberin und eine externe Inspirationsquelle. Seit 20 Jahren brennt sie für eine Aufgabe: Menschen zu inspirieren, in ihre Kraft und Macht zu kommen, ihre Einzigartigkeit zu lieben und zu leben, ihrer Berufung zu folgen, auch und vor allem im beruflichen Wirken. Sie bezeichnet sich selbst als Geburtshelferin rund um „Glücklich und erfüllt im (Berufs-)Leben!“ Alle ihren vielen Projekte und Dienstleistungen drehen sich rund um den Themenschwerpunkt: „Berufung / Lebensaufgabe / Intuitions- und Potentialentfaltung“. Dabei wird sie von einer Vision getrieben, welche Du HIER nachlesen kannst!

 

Heidi Marie Wellmann freut sich auch über einen Besuch auf ihrem Youtube-Kanal, welcher sich bei neuen Abonnenten mit einem Geschenk bedankt,  ihrem Blog, ihrer Fan-Page bei Facebook, ihrem Twitterprofil und auf ihrer Autorenseite bei Vigeno

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.