Die 6 mächtigsten Berufungs-Blockaden – Motor für ein glückliches (Berufs-)Leben!

Sprechen wir mal über DAS was Dich daran hindert, ein erfülltes, glückliches und erfolgreiches Leben zu führen, was Dich daran hindert DEINE Berufung zu leben, sprechen wir über tiefsitzende Ängste und Blockaden, über nichtdienliche Glaubens- und Denkmuster, über Verhaltensweise, die Dich  von Deinen  wahren Herzenswünschen abhalten. Sprechen wir also über ALL das, über was wir am liebsten nicht sprechen würden.

.

Warum ist dies so wichtig, sich mit seinen Blockaden zu beschäftigen?

Wieso kann ich mich nicht viel lieber mit positivem Denken, Affirmationen usw. oder sogar mit Ignorieren meiner Blockaden beschäftigen? Ganz einfach: wenn wir nicht bereit sind, uns unseren Blockaden zu stellen, können wir uns ewig mit dem Thema Berufung, Lebensaufgabe, GlücklichSEIN, erfüllt im Beruf usw. beschäftigen und trotzdem das Gefühl haben, auf keinen grünen Zweig zu kommen. Aus eigener Erfahrung und aus tiefster Überzeugung, kann ich Dir empfehlen, Dich sogar ganz intensiv mit Deinen Ängsten und Blockaden, aber auch mit einem neuen Schöpfer-, Fülle- und Machtbewusstsein,  auseinander zu setzen.

.

Meine Blockaden, wie ich damit umgehe und warum ich Blockaden als Motor für ein glückliches und erfülltes Leben wahrnehme!

Ich greife hier keine graue Theorie auf, sondern spreche aus gelebter  Praxis, denn aus eigener Erfahrung weiss ich wie schwer es ist, nichtdienliche Glaubenssätze, -verhaltensweisen als solche überhaupt zu erkennen, geschweige denn, diese zu bearbeiten.

Als ich vor vielen Jahren beschloss nun keine Karriereberaterin zu sein, sondern ein Berufungs-Coach, war dies für mich eine meiner Feuerprobe. Es war unglaublich, was nach dieser Entscheidung alles für Zweifel, nichtdienlichen  Gedankengänge, fragwürdige Verhaltensweisen zum Vorschein kamen. So konnte ich z. B., von jetzt auf nachher, als Berufungs-Coach nicht mehr klar und deutlich meinen Stundensatz artikulieren, als Karriereberaterin konnte ich das sehr wohl, es viel mir sogar sehr leicht.

Anfangs verstand ich dies überhaupt nicht, aber irgendwann erkannte ich die Zusammenhänge. Der Grund hierfür lag darin, dass ich eine  sehr stark, wirkende Einstellungen, tief in mir trug und das war die Stimme meiner Mutter, die da sagt: das was Du da machst ist doch keine Arbeit und  dafür auch noch Geld zu verlangen …

Und genau diese Einstellung nahm ich sozusagen schon mein ganzes Leben, völlig ungefiltert in mir und meinem System auf und machte es unbewusst zu meiner eigenen Einstellung, zu meinem eigenen Glaubenssatz und dem entsprechenden Verhalten. Natürlich meinte es meine Mutter nur gut mit mir, auf keinen Fall wollte sie mir schaden, ganz im Gegenteil, sie wollte mich immer nur vor Schaden bewahren. Genau deshalb ermahnte sie mich, als ich als erfolgreicher Yuppie meinen Job hinschmiss, als wir unser Unternehmen gründeten, als es recht schleppend lief, als ich expandieren wollte, als  ich alles auf eine Karte setzte usw….

Sie meinte es immer nur gut! ABER all diese gut gemeinten Ratschläge, waren auf Grund ihrer eigenen Geschichte von Angst geprägt, von ihrer Angst, von ihrer Vergangenheit, von ihren Blockaden  und  ich übernahm hier völlig unbewusst, ihre Einstellung: Geld verdienen kann man nur, wenn es „richtige Arbeit“ ist, also anstrengend, schwer usw.  Aber das war ja meine Arbeit als Berufungs-Coach gar nicht, ganz im Gegenteil. Sie war von Freude, Liebe und Erfüllung geprägt. Tja, und da waren sie … meine Probleme.

Wellenkreise 2Und so begann ich mich intensiv mit diesem Thema zu beschäftigen, ich  fragte mich immer wieder, warum fällt es mir so einfach als Karriereberaterin aufzutreten, aber mit dem was ich wirklich machen möchte, nämlich als Berufungs-Coach, so schwer mich zu zeigen, Geld dafür zu verlangen, davon zu leben?

Und so war es nur logisch, dass ich mich mit meinen Blockaden, nichdienlichen Glaubenssätzen und meinen Ängsten beschäftigte. Hinzu kam, dass ich wie von Zauberhand in dieser Phase auch die „entsprechenden Klienten“ bekam :- ), welche mir gemäß dem Spiegelgesetz, halfen dieses Thema ganzheitlich zu bearbeiten, nämlich aus meiner eigenen Perspektive und als Perspektive als Coach.

Und so nahm ich nun bewusst die  Ängste und Blockaden rund um die Berufung und glücklich im Beruf wahr, wie z. B.

-Ich habe Angst, meine Berufung nicht zu finden.
-Ich habe Angst, meine Berufung nicht leben zu können.
-Ich habe Angst, von meiner Berufung nicht leben zu können.
-Ich habe Angst, nicht genügend Geld zu verdienen.
-Ich habe Angst, zu versagen.
-Ich habe Angst, mein Partner unterstützt mich nicht, wenn ich meine Berufung, meinen Herzensberuf ausübe.
-Ich habe Angst, was die anderen Menschen von mir denken.
-Ich habe Angst, abgelehnt zu werden.
-Ich habe Angst, dass mein Angebot niemand oder nicht viele Menschen interessiert.
-Ich habe Angst, mich blosszustellen.
-Ich habe Angst, dass sich mein Leben verändert, wenn ich diesen Weg gehe.
-Ich habe Angst, wenn es tatsächlich klappen sollte…

Die Liste könnte ewig weiter geführt werden, jedoch geht es im Kern immer um die Angst an für sich, egal in welchem Gewand bzw. mit welchem Thema sie sich zeigt.

Und was machen wir nun mit unserer Angst? Wir neigen häufig dazu unsere Ängste zu verdrängen oder noch schlimmer: wir glauben, wir wären darin gefangen und könnten nichts dagegen tun. Mir ging es auch so, ABER ich wollte mich nicht damit zufrieden geben und erkannte, dem ist nicht so, denn: Ängste und Berufungs-Blockaden können transformiert werden und sogar als Motor, als Geschenk für ein erfülltes und glückliches Leben dienen! Welch großartige und tiefgreifende Erkenntnis und Erfahrung!

.

PoweraffirmationenTransformation der 6 mächtigsten Berufungs-Blockaden!

Letztendlich konnte ich auf Grund meiner eigenen Erfahrung und meiner Coachingarbeit, die 6 gängigsten Blockaden /Ängste rund um die Berufung, Beruf, Lebensaufgabe herausfiltern:

– Angst nicht gut genug zu sein / Angst es nicht Wert zu sein meine Berufung zu leben

– Angst seine Bestimmung zu verfehlen oder sie nicht zu erkennen, sie nicht zu leben

– Angst von seiner Berufung nicht leben zu können (… Berufung und Reichtum gehören nicht zusammen)

– Angst, dass nicht genügend für alle vorhanden ist bzw. Angst nicht genug zu „bekommen“

– Angst zu versagen, Angst alleine zu sein, wenn ich das mache was ich wirklich will, Angst im Grunde nicht geliebt zu werden

– Angst vor der eigenen Kraft und Macht – was ist wenn ich wirklich so großartig bin

.

Mein GESCHENK an DICH – Transformation der 6 mächtigsten Berufungs-Blockaden!

Ja, Ängste können tatsächlich transformiert werden und hierzu habe ich eine nachhaltig wirkende Methode kreiert, welche ich Dir sehr gerne zur Verfügung stelle! Hierbei handelt es sich um eine einfache und sehr effektive “Methode” und wir durchlaufen gemeinsam diesen heilsamen Transformationsprozess. Trage Dich bitte hier ein und hol Dir Deinen kostenfreien Transformations-Workshop der 6 mächtigsten Berufungs-Blockaden ab!

.

Die 6 größten Berufungs-Blockaden und wie wir uns davon (er)lösen können! - Der kostenfreie Workshop!

 

Es ist aller höchste Zeit …

Logo Schöpferbewusstsein WebinarUnd wenn Du nun denkst, ja, auch bei mir ist es aller höchste Zeit, dass ich mich von all dem löse, was mich blockiert, was mich hindert, ein erfülltes und glückliches (Berufs-)Leben zu führen UND es wird aller höchste Zeit ein neues Macht- und Schöpferbewusstsein zu aktivieren, dann  lege ich Dir mein LIVE-WEBINAR „Aktiviere (D)ein erfolgreich wirkendes Macht- und Schöpferbewusstsein!“ am 20.09.15   ganz besonders ans Herz! HIER erfährst Du mehr darüber und kannst Dich gleich kostenfrei anmelden.

.

Ich freue mich auf DICH und unser gemeinsames Wirken!

Picture 729Deine Begleiterin: Heidi Marie Wellmann ** Visionären, Coach, Seminarleiterin, Autorin und Geburtshelferin rund um Beruf(ung) **

Heidi Marie´s Berufung: Alle ihren vielen Projekte und Dienstleistungen drehen sich rund um den Themenschwerpunkt: „Berufung / Lebensaufgabe / Intuitions- und Potentialentfaltung“ und so begleitet sie seit fast 20 Jahren Menschen bei der Entdeckung, Entfaltung und Erfüllung von Herzenswünschen und der eigenen Berufung. Dabei wird sie von einer Vision getrieben. „Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass jeder Mensch, sein Potential voll entfaltet und seiner Berufung, sprich seinem inneren Ruf folgt. Zu was wäre der Einzelne, aber letztendlich auch die Menschheit fähig, wenn jeder sein Potenzial ausleben würde? Wäre das nicht wunderbar?“ Und so ist es ihr ein Herzensanliegen und ihre persönliche Berufung, Menschen auf dem Weg zur eigenen Berufung zu begleiten. Hierzu hat sie in den letzten 20 Jahren schon zig Projekte auf den Weg gebracht und erfolgreich umgesetzt.

Heidi Marie Wellmann freut sich auch über einen Besuch auf ihrem Youtube-Kanal, welcher sich bei neuen Abonnenten mit einem Geschenk bedankt,  ihrem Blog, ihrer Fan-Page bei Facebook, ihrem Twitterprofil und auf ihrer Autorenseite bei Vigeno

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.